8. Innovationscafè Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Das  Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbaubau e.V. legt mit der achten Ausgabe des Innovationscafès diesmal den Fokus auf die Thematik “Digitalisierung. Erste Schritte. Datenaufnahme und Datenanalyse”. Hierzu versichert man sich zur Thematik Service-Management der Expertise der IGF Chemnitz GmbH, die seit über 25 Jahren im Bereich des IT-gestützten Facility Managements tätig ist.

IGF-Geschäftsführer, Stefan Liebl, wird in seinem Fachbeitrag “Service-Management-System für Maschinenbauer – Aufbau einer digitalen Maschinenakte und Stärkung des After-Sales-Service” auf aktuelle Möglichkeiten im Bereich des Instandhaltungsmanagements hinweisen und Maschinenbaubetrieben Perspektiven zur Stärkung des Unternehmensbereiches Service aufzeigen. Insbesondere wird aufgezeigt, wie Unternehmen ihre  Serviceprozesse mithilfe eines Service-Management-Systems digitalisieren können. Der dadurch erreichte Zugewinn an Mobilität und eine verbesserte Kommunikation führen zu effizienten Kostenstrukturen im Unternehemnsbereich Service.

Wann?       25.09.2019, 13:00 Uhr

Wo?            ICM – Institut Chemnitzer Maschinen- und Anlagenbau e.V.

Otto-Schmerbach-Straße 19

09117 Chemnitz

Anmeldung beim ICM bis 20.09.19

per Mail an: veranstaltungen@icm-chemnitz.de

oder telefonisch: 0371 / 27836 -101